Dreifacher Bonus für Luftfracht-Transporte: PROTECT Impfstoff-Kühlboxen

Bei der Planung von Impfstoff-Transporten per Luftfracht punktet das modulare PROTECT-Kühlboxensystem von eutecma gleich dreifach:

1) Erstens ermöglicht nur das modulare Design der Box ein präzises Pack-out. Es wird nur die Menge in der Impfstoff-Kühlbox verpackt, die gebraucht wird. Halbleere Boxen gibt nicht.

2) Zweitens bestehen die PROTECT Impfstoff-Kühlboxen aus EPS/Styropor. Dieser Werkstoff ist robust und extrem leicht. In der derzeit angespannten Luftfracht-Nachfrage ist das ein großer Gewinn. Denn hier zählt jedes eingesparte Kilo und jeder eingesparte Liter Fracht.

3) Drittens gibt es einen speziellen Bonus bei Deep-Frozen-Transporten (-70 °C), wo wir klassisches Trockeneis mit ICECATCH©-Frozen-Kältespeichern kombinieren. Die Menge an Trockeneis reduziert sich so um bis zu 30 Prozent (!). Das ist ein großer Vorteil, weil die Menge an Trockeneis, die in einem Flugzeug transportiert werden darf, aus Sicherheitsgründen limitiert ist.

Das könnte Sie auch interessieren …

25. April 2020

eutecma in der FRISCHELOGISTIK

„Palette wird zur GDP-Verpackung“ – so titelt die FRISCHELOGISTIK in ihrer Ausgabe vom 25. Juli 2018. Auf zwei Seiten stellt die Redaktion…
26. Mai 2022

eutecma launcht ersten Wertstoffkreislauf für Cold Chain Packaging

Könnt Ihr eine 100 % grüne temperaturregulierte Verpackung entwickeln? Diese Frage stellte uns unsere Kundschaft 2019. Wer eutecma kennt, weiß, dass wir…
25. April 2020

Im Porträt: Nicole Schäfer, Innendienstleiterin

„Man wird gefragt, gehört, gelobt – besser geht es nicht!“ Nicole Schäfer, Innendienstleiterin bei eutecma, Spezialist für Kühlverpackungen in der temperaturgeführten Logistik…