Dreifacher Bonus für Luftfracht-Transporte: PROTECT Impfstoff-Kühlboxen

Bei der Planung von Impfstoff-Transporten per Luftfracht punktet das modulare PROTECT-Kühlboxensystem von eutecma gleich dreifach:

1) Erstens ermöglicht nur das modulare Design der Box ein präzises Pack-out. Es wird nur die Menge in der Impfstoff-Kühlbox verpackt, die gebraucht wird. Halbleere Boxen gibt nicht.

2) Zweitens bestehen die PROTECT Impfstoff-Kühlboxen aus EPS/Styropor. Dieser Werkstoff ist robust und extrem leicht. In der derzeit angespannten Luftfracht-Nachfrage ist das ein großer Gewinn. Denn hier zählt jedes eingesparte Kilo und jeder eingesparte Liter Fracht.

3) Drittens gibt es einen speziellen Bonus bei Deep-Frozen-Transporten (-70 °C), wo wir klassisches Trockeneis mit ICECATCH©-Frozen-Kältespeichern kombinieren. Die Menge an Trockeneis reduziert sich so um bis zu 30 Prozent (!). Das ist ein großer Vorteil, weil die Menge an Trockeneis, die in einem Flugzeug transportiert werden darf, aus Sicherheitsgründen limitiert ist.

Das könnte Sie auch interessieren …

25. April 2020

Wirtschaft heute 12/2013: "Kühlen Kopf bewahren"

Selbst kurzfristige Unterbrechungen der Kühlkette können im Pharma-, Labor- und Lebensmittelbereich ausgefeilteste Logistikketten sprengen und das Transportgut irreversibel schädigen. Ein Maximum an…
16. November 2020

eutecma-Kühlelemente werden „grüner“

Erdöl ist out, Zuckerrohr-Abfälle sind in Ab Januar 2021 werden die Kühlelemente von eutecma Stück für Stück „grüner“, sprich ökologischer werden. Dann…
25. April 2020

Gutes ab sofort noch besser:

die neue Protect Systemverpackung 7,8 l Wenn es ein bisschen weniger an Kühlvolumen sein darf, dann ist ab sofort die neue Protect…