Schluss mit Platzverschwendung: modulare Kühlboxen optimieren Luftfracht-Payload

Infolge der Corona-Pandemie stehen viele Flieger am Boden. Weltweit fehlen Luftfrachtkapazitäten. Die höheren Frachtpreise betreffen auch das „Alltagsgeschäft“, also den temperaturgeführten Transport von Pharmazeutika per Luftfracht. Jedoch verschärft die Auslieferung der Covid-19- Impfstoffe diesen Engpass zusätzlich.

Keine rosigen Zeiten also für Sie als Hersteller und Versender. Gestalten Sie das Pack-out, also die Befüllung der Boxen, daher so effizient wie möglich. Möglich wird das mit den modularen PROTECT Impfstoff-Kühlboxen von eutecma. Ergebnis: Keine Box fliegt mehr halb leer um die Welt, es wird kein kostbarer Frachtraum verschwendet. Und: Sie sparen signifikant Kosten ein.

Das könnte Sie auch interessieren …

25. April 2020

Nachwuchs für die PROTECT Boxen-Familie: Halbe-Europaletten-Box von eutecma

Im Mai 2020 bekommt die Systemverpackungsfamilie PROTECT von eutecma abermals Nachwuchs: Dann kommt die neue Halbe-Europaletten-Box von eutecma auf den Markt. Sie…
25. April 2020

Icecatch© Solid Ambient:

neu und einzigartig – zu 100 % pflanzliche Inhaltsstoffe Wer uns kennt weiß, dass eutecma immer wieder mit ungewöhnlichen Produktinnovationen überrascht. Jetzt…
25. April 2020

Im Porträt: Silvia Kalmes, Kundenberaterin

„Unmögliches möglich machen – das ist mein Ding!“ Einer spannenden Herausforderung geht Silvia Kalmes niemals aus dem Weg. Ganz im Gegenteil: Es…