eutecma unterstützt Lieferung von Covid-19-Medikamenten nach Usbekistan

Kürzlich verließen 10.000 Dosen eines Medikaments zur Behandlung von Covid-19-Patient:innen den Frankfurter Flughafen in Richtung Taschkent. Auf dem Transport waren sie sicher geborgen in 9 Protect XL-Palettenboxen. Die größten Pharma-Kühlverpackungen unserer PROTECT-Familie sorgten dafür, dass die Pharmazeutika auf dem Flug und bis zu ihrem Bestimmungsort im feucht-subtropischen Usbekistan im genau richtigen Temperaturkorridor von +2 °C bis +8 °C angekommen sind. Wir sind stolz, Teil eines Projekts zur Bekämpfung der Coronapandemie in Usbekistan gewesen zu sein, und bedanken uns bei allen Partner:innen: Fa. OPASCA GmbH, Bundesministerium für Gesundheit, Bundeswehr, Deutsche Botschaft, Usbekische Botschaft, Uzbekistan Airways, Logistics4Pharma (L4P), Robert Koch Institut und Charité.

Das könnte Sie auch interessieren …

23. April 2022

1.000 kg CO2 sparen pro 333-Liter Kühlverpackung

Wie das geht, erläutert der in die Tiefe gehende Fachbeitrag von eutecma in der Januar-Ausgabe des Fachmagazins IPI – International Pharmaceutical Industry,…
25. April 2020

eutecma in der FRISCHELOGISTIK

„Palette wird zur GDP-Verpackung“ – so titelt die FRISCHELOGISTIK in ihrer Ausgabe vom 25. Juli 2018. Auf zwei Seiten stellt die Redaktion…
10. Dezember 2019

Wir schenken einen warmen Regen

Von einem Kühlspezialisten hätten Sie einen warmen Regen wahrscheinlich nicht unbedingt erwartet, oder? Was sich hinter der mysteriösen Aktion verbirgt, ist das…